Beitrag in der GQ

Gleich fünf Sportgeräte stecken in dem Kajak, , der sich im Rucksack transportieren lässt. Die Hälften sind geteilt als Paddelboote verwendbar. Mit Steg und Segel verwandelt sich der Kajak zum Katamaran, mit Kufen zum Skibob und mit e-Antrieb zu einem Motorboot.